Aktuelles


SAISON 2020 / 2021

Wir starten in der letzten Augustwoche in die neue Saison. Da sich 2 Teams aus der Serie B zurückgezogen haben, werden die Serie A und B in der Herbstrunde zu einer Serie zusammengelegt und spielen eine Qualifikationsrunde. Für die Frühjahrsrunde wird die Serie in eine Serie A und B aufgeteilt. Die besten 7 der Qualifikation ermitteln in einer einfachen Runde den Serie A-Meister, die restlichen 4 Teams spielen in einer Doppelrunde um den B-Meister.
Die Serie Senioren 30+ tritt in unveränderter Anzahl Teams an. Sie werden in der Winterpause mit dem Team FC NL-Tuning 30+ (ex FC NL-Tuning 2) ergänzt.
Auch bei der Serie Senioren 40+ ist ein Mannschaftsrückzug zu verzeichnen. Das 40+ Team des SC Zoll. Somit bestreiten noch 5 Teams die kommende Meisterschaft, die in einer Dreifachrunde ausgetragen wird.
Die Frauen-Serie besteht immer noch aus den bisherigen nur 3 Teams. Um die Attraktivität des Frauenfussballs beim SFFS zu steigern, braucht es baldmöglichst weitere Frauenteams !

Und hier noch die Rundentabelle und die provisorischen Spielpläne.
pdfRundentabelle_Saison_2020-2021,  
pdfprov._Wettspielkalender_Serie_A
pdfprov._Wettspielkalender_Serie_Senioren_30+
pdfprov._Wettspielkalender_Serie_Senioren_40+
pdfprov._Wettspielkalender_Serie_Frauen

Die definitiven und die aktuellen Ranglisten werden ab 01. August hier abrufbar sein.

CUP
In allen 3 Cup-Wettbewerben muss wegen der nicht konformen Anzahl teilnehmender Teams eine Qualifikationsrunde gespielt werden:

pdfSFFS-Cup_Qualifikationsrunde_vom-09.09.2020 /
pdfSFFS-Cup_Auslosung_1/4-Final_vom-17.032021

 

pdfSenioren-30-+_Cup-Qualifikationsrunde_vom-23. 09.2020 / 
pdfSenioren_30+_Cup_Auslosung_1/4-Final_vom-28.10.2020


pdfSenioren-40-+_Cup-Qualifikationsrunde_vom_16.09.2020 bzw. 28.10.2020 / 
pdfSenioren_40+_Cup_Auslosung-1/2-Final_vom-17.03.2021_und_21.04.2021

 


 

Cupfinaltag 2018

Der Cupfinaltag 2018 fand am Samstag, 26. Mai 2018 bei leicht bewölktem Himmel und schwüler Luft statt.

Final Serie A

Im Final der Serie A traf der Titelverteidiger  Polizei Basel SC auf die junge Mannschaft des SC Universitätsspital.

Das Spiel geriet schon bald in die gewünschten Bahnen des Titelverteidigers. Bereits in der 11. Minute erzielte Mohammad Wasim Nuri das 1:0 für den PBSC. Das Spiel wurde etwas hektischer, und in der 35. Minute schien mit dem 2:0 durch Yannick Guye eine Vorentscheidung gefallen zu sein. Doch noch vor der Pause, in der 43. Minute, gelang Ferdinand Gygli der Anschlusstreffer für das Unispital. In der zweiten Halbzeit versuchte der SC Unispital alles, um den Ausgleich zu erreichen. Er gelang nicht, und in der 91. Minute machte Mohammad Wasim Nuri mit seinem zweiten Tor alles klar. Der alte und neue Cupsieger heisst Polizei Basel SC

 

Final Senioren 30+

Im Final der Senioren 30+ trafen die Senioren des FC UBS Basel auf jene des SC Novartis a

Zur Halbzeit stand es nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit noch immer 0 : 0. Kurz nach Wiederanpfiff, in der 43. Minute brachte Gareth Greenshields den FC UBS mit 1:0 in Führung. Ein Eigentor von David Hudson zum 1:1 Ausgleich in der 66. Minute machte die Partie nochmals spannend. Als alle schon an ein mögliches Elfmeterschiessen dachten, gelang in der Nachspielzeit Claudio Caruso vom SC Novartis mit einem satten Schuss in die weitere Ecke doch noch der umjubelte Siegtreffer.

 

Final Senioren 40+

Im Final der Senioren 40+ standen sich der SC BIZ und der SC Zoll 2 gegenüber.
Nach 25 Minuten gelang Thomas Spichtig das Führungstor für den SC Zoll. Nach der Pause sahen wir ein ausgeglichenes Spiel. Dabei gelang dem SC BIZ in der 47. Minute durch Randhir Khan der verdiente Ausgleich. 5 Minuten vor Schluss erzielte Sandro Gfeller den Siegtreffer für die Zöllner, wobei der mittelmässige Schiedsrichter ein klares Offside übersehen hatte.